Fertigungswirtschaft

Informationsmanagement für die Fertigungswirtschaft

Die modernen Unternehmen der Fertigungswirtschaft sind getrieben von einem rigorosen Wettbewerbsdruck. Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Flexibilität der heutigen IM-Technologien für die Fertigungsindustrie gehen bei weitem über die traditionelle Bestandsüberwachung  hinaus. 

  • Die Produktionskette ist abhängig von rechtzeitiger Zulieferung. Die Daten müssen festgehalten, gespeichert und jederzeit abrufbar sein
  • Die Produkte erfordern detaillierte und standardisierte Einträge, die gewährleisten, dass alle Materialien erfasst und effektiv verwaltet werden. Denn nur so können Bestands- und Lagerkosten deutlich reduziert werden
  • Eine Maximierung der Investitionen in der Schifffahrt erfordert Produktbündelungen und eine wohl durchdachte komplexe Verwaltung der Versandzentren. Dabei müssen die Systeme mit externen Datenquellen kompatibel sein
  • Just-in-Time-Produktversorgung verlangt permanente Interaktion mit einer zentralen Datenquelle und eine effiziente Nachverfolgung der Artikelverfügbarkeit und Transport
  • Werksleiter, Vertriebsmitarbeiter und Qualitätskontrolleure benötigen schnelle und wirksame Instrumente um ihre Performance zu messen
  • Legacy-Systeme können die Leistung hemmen und sich negativ auf die Datenqualität auswirken. Solche Systeme machen eine Bereinigung der Daten erforderlich, aber sinnvoll integriert können sie zum Erreichen der Unternehmensziele beitragen
  • Compliance-Vorschriften verlangen eine wirksame Art der Produktqualitätskontrolle und eine effektive Versandverfolgung
  • Detaillierte Informationen über Umsatz- und Produktionszyklen helfen, die Leistung von Groß- und Einzelhandelspartnern zu steigern und die Rentabilität zu erhöhen

Nur durch unsere vielfältigen Projekterfahrungen, in Verbindung mit unseren innovativen Methoden und ausgezeichneten Fähigkeiten sowie effektiven Partnerschaften, ist es uns möglich, Ihnen maßgeschneiderte Lösungen und Strategien für das verarbeitende Gewerbe anzubieten.

  • Produkt-Informationsmanagement
  • Bestandsmanagement
  • Tool-Auswahl
  • Asset & Maintenance-Management
  • Produkt- und Vertriebszyklus-Management
  • Katalog- und Vertriebsmanagement